Ernährungsexpertise bietet aktuelle wissenschaftliche Ernährungsstudien kurz zusammengefasst auf Deutsch an: les- und hörbar in 10 Minuten.

Sind Sie an aktuellen Forschungsergebnissen im Bereich Ernährung interessiert?

Eine Gesundheitsfachperson benötigt in der Regel 3 Stunden zum Lesen, Analysieren und Ableiten von Empfehlungen pro englischsprachiger Fachstudie. Wir verkürzen diese Zeit auf 10 Minuten und bieten die wichtigsten Studienerkenntnisse auf dem Silbertablett an! Bei uns erhalten Sie pro Monat 3-4 kompakte Zusammenfassungen, welche digital und jederzeit verfügbar sind. So bleiben Sie über aktuelle Ernährungsforschung garantiert besser informiert.

Top aktuell

Sie sind besser informiert über aktuelle Forschungsergebnisse im Bereich Ernährung.

Bedürfnisgerecht

Sie erhalten zusammengefasste Ernährungsstudien auf Deutsch. Sie können diese einfach zugänglich sowie zeit- und ortsunabhängig einsehen.

Zeitsparend

Sie haben mehr Zeit für Patientinnen und Patienten und profitieren von finanziellen Vorteilen.

Mit Ernährungsexpertise Vorsprung durch Wissenschaft erlangen.

Was andere über uns sagen

Unsere Referenzen

Bereits 80 Studien-Zusammenfassungen online: Ernährungsexpertise erspart Ihnen die Suche, das Lesen und Interpretieren von neuesten Ernährungsstudien und gibt Empfehlungen für die Praxis ab.

Video Mitgliederbereich (mit Audio):

Wie geht Ernährungsexpertise beim Zusammenfassen und Interpretieren von Ernährungsstudien vor?

1.Studiensuche

Die Studiensuche erfolgt über internationale medizinische Datenbanken (z. B. Pubmed). Die Suchwörter werden je nach Studienfrage und Interesse abgefragt.

2.Studie lesen

Die englischsprachigen Studien werden gelesen und auf Deutsch übersetzt. Mit Stichworten werden die Hauptaussagen notiert. Dabei entstehen erste Inhalte für die Zusammenfassungen.

3.Studienanalyse

Das Evidenzlevel der Studie wird von 1a bis 5 nach CEBM analysiert (Oxford Centre for Evidence-based Medicine Levels of Evidence, März 2009). Die Methodik und Ergebnisse der Studien werden nach den CASP-Checklisten (Critical Appraisal Skills Programme, www.casp-uk.net) je nach Studienart anhand von ca. 10 Fragen analysiert und Vor- und Nachteile der Studie aufgezeigt.

4.Schreiben

Die Zusammenfassungen wird nach den vorherigen 3 Schritten erstellt. Hinzu kommen Empfehlungen für die Praxis für Gesundheitsfachpersonen. Die Studien werden zum Schluss von einem Lektor überprüft, für die Website aufbereitet (PDF und Audio) und mit Quellenangaben versehen.